Warning: Undefined array key "a:1:{s:3:"ssl";b:1;}" in /users/pfvdobersberg/www/_wordpress/wp-includes/class-requests.php on line 214
AUS DER PFARRE KAUTZEN – KIGO am Valentinstag über Liebe und Freundschaft – Pfarrverband Dobersberg
AUS DER PFARRE KAUTZEN – KIGO am Valentinstag über Liebe und Freundschaft

AUS DER PFARRE KAUTZEN – KIGO am Valentinstag über Liebe und Freundschaft

Beim KIGO am Valentinstag wurde über das Leben und Sterben des Hl. Valentin gesprochen, auch über Traditionen und Bräuche:

Valentin, der am 14. Februar 269 als Märtyrer starb, war Bischof in der nördlich von Rom gelegenen Stadt Terni. Er stand bei den Menschen in hohem Ansehen. Auch der römische Kaiser Claudius II. wollte ihn kennen lernen. Valentin, so berichten die Märtyrerakten, hatte eine Vorahnung, was ihm bei der Begegnung mit dem Kaiser geschehen würde. So bereitete er sich durch inniges Gebet auf sein nahes Ende vor. Gestärkt durch die Kraft der heiligen Sakramente trat er furchtlos vor den römischen Kaiser, der von ihm die Rückkehr zum römischen Götterglauben verlangte. Valentin hielt aber an seinem christlichen Glauben fest.  Es entstand ein großer Tumult. Kaiser Claudius, in Angst vor einem Aufstand des aufgehetzten Volkes und übergab Valentin dem  hohen Militärbeamten, dieser übergab ihn wiederum dem Richter Asterius. Durch Gebet und Handauflegung machte Valentin des Richters blinde Tochter sehend. Der Richter Asterius ließ sich hierauf taufen und starb bald samt seiner Familie den Märtyrertod. Der Militärbeamte aber ließ den Valentin töten.

Seit 350, also schon 80 Jahre nach seinem Tod, wird sein Fest am 14. Februar in der Kirche gefeiert. Er galt unter anderem als Patron der Verliebten und Brautleute, denen man den Segen und die Fürbitte des heiligen Valentin „für eine gute Heirat“ wünschte.

Anschließend wurden die Themen Liebe und Freundschaft erarbeitet. Besonders die Freundschaft mit einem besondern Freund. Der zu jeder Zeit und in jeder Situation bei uns ist und für uns da ist – so wie ein guter Freund oder eine gute Freundin es eben ist. Auf den wir uns immer verlassen können und der uns nie verlasssen wird. Der keine Geheimnisse weitererzählt. Mit dem wir feiern können. Dem wir Vertrauen können: Jesus!

 

Die Gedanken über Freunde und geliebte Menschen  wurde dann in einer Valentins-Karten-Bastelaktion vertieft: Die Kinder haben tolle Karten für Familienangehörige und Freunde gebastelt.

Sarah Köck untertütze wieder das KIGO-Team. Mit ihrer offenen, fröhlichen Art bringt sie viel Erfrischendes ein.

Comments are closed.