Pfarrverband Dobersberg

Pfarrverband Dobersberg

Der Pfarrverband Dobersberg wurde im September 2013 gegründet und umfasste die Pfarren Dobersberg, Gastern und Kautzen. Moderator im Pfarrverband ist seither GR Mag. Gerhard Swierzek. Die Erweiterung erfolgte mit der Pensionierung von Pfarrer Josef A. Krahofer im September 2015 mit der Eingliederung der Pfarren Reibers und Waldkirchen.

PFARRVERBANDS – FIRMUNG  am 31.10.2020         Firmspender: Abt Johannes vom Stift Zwettl

Als besondere Vorsichtsmaßnahme gegen die Ausbreitung von Corona ist Abt Johannes bereit, zwei Hl. Messen mit Firmspendung zu feiern:

Samstag, 31.10.2020 um    9:30 Uhr in Gastern für die Firmkandidaten aus Gastern

Samstag, 31.10.2020 um 15:00 Uhr in Kautzen für alle anderen Firmkandidaten

 

Gottesdienste zu Hause hören & sehen:

Es ist eine besondere Zeit, in der Personen die der Risikogruppen angehören alle engen persönlichen Kontakte meiden sollen. Dennoch können wir über die „Neuen Medien“ verbunden sein und Gottesdienste mitfeiern. Hier der Link mit einer ausführlichen Aufstellung der Gottesdienste: https://presse.dsp.at/einrichtungen/kommunikation/artikel/2020/die-kirche-kommt-ins-haus

 

Für die Gottesdienste gelten die Regelungen der Bischofskonferenz (nicht das Bundesrecht BGBl. II Nr. 398/2020, siehe Ausnahmenregelung § 10 Absatz (11)               Die Absätze 1 bis 9 gelten nicht für 2. Veranstaltungen zur Religionsausübung)

Bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen sind  unbedingt einzuhalten:

  • Vorgeschrieben ist ein Abstand zu anderen Personen, mit denen nicht im gemeinsamen Haushalt gelebt wird, von mindestens 1 Meter.
  • Pfarrlicher Willkommensdienst (Ordnerdienst) ist weiter zu gewährleisten, dieser weißt auch die Plätze zu.
  • Mund- und Nasenschutz (Maske, Schal, Tuch) beim Betreten und Verlassen der Kirche.
  • Handdesinfektion beim Kircheneingang bitte weiterhin vornehmen; häufig benutzte Flächen werden desinfiziert
  • Auf das Händereichen als Zeichen beim Friedensgruß wird weiterhin verzichtet
  • Entfall des Spendedialogs „Der Leib Christi.“- „Amen“
  • Alle diese Maßnahmen sind verpflichtend einzuhalten
  • Hier geht es zum  Bischofs-Schreiben an Pfarren – erweiterte Bestimmungen – 22.7.2020
  • Ab Montag, den 21.09.2020 verschärfte Corona-Präventionsmaßnahmen. Die wichtigste Änderung ist, dass ab Montag ein Mund-Nasenschutz während des gesamten öffentlichen Gottesdienstes zu tragen ist. Lesen Sie hier die genauen Änderungen.